Herzlich Willkommen beim Musikverein Trachtenkapelle Marlen e.V.

TERMINE

So
12.
Dez
2021

Weihnachtsmusik in Marlen (Teil1)

16:00–18:00 Uhr | Marlen - mehrere Spielorte
So
19.
Dez
2021

Weihnachtsmusik in Marlen (Teil2)

16:00–18:00 Uhr | Marlen - mehrere Spielorte
Fr
24.
Dez
2021

Christmette Kirche (Heilig Abend)

17:00–18:00 Uhr | Goldscheuer - Kirche

WAS GESCHAH?

Trachtentanzgruppen aus Eckartsweier und Marlen bei der Landesgartenschau in Überlingen

Endlich wieder einen Auftritt hatten die Aktiven der Hanauer Tanzgruppe Eckartsweier zusammen mit der Trachtentanzgruppe der Trachtenkapelle Marlen.

Nach der, aufgrund der Corona-Vorgaben, bedingten Pause konnten bis zu den Sommerferien keine Proben und Auftritte, und somit praktisch kein...

Nach der, aufgrund der Corona-Vorgaben, bedingten Pause konnten bis zu den Sommerferien keine Proben und Auftritte, und somit praktisch kein Vereinsleben stattfinden. Umso größer war die Freude über die Einladung vom Landesverband der Heimat- und Trachtenverbände Baden-Württemberg zur Teilnahme beim Tag der Traditionen auf der Landesgartenschau in Überlingen am 2. Oktober. Mehr als 500 Trachtenträger und Trachtenträgerinnen aller Generationen aus ganz Baden-Württemberg waren an diesem herrlichen Tag nach Überlingen gekommen und haben den interessierten Gartenschau-Besuchern den ganzen Tag über auf drei Bühnen ein interessantes und kurzweiliges Programm geboten.

Die Gruppe aus Eckartsweier und Marlen präsentierte sich zusammen im Ufer-Park auf der Landkreis-Bodensee-Bühne und ließ sich in ihren prächtigen Hanauer Trachten mit Kappeschlupf in großer und kleiner Form, Pelzkapp und Dreispitz bewundern. Natürlich nahmen sie auch die Gelegenheit wahr das herbstliche Flair der Blumenschau zu genießen, sowie über das direkt am Bodensee gelegene Gelände mit den für Jung und Alt eindrucksvoll gestalteten Anlagen zu schlendern. Es war ein schöner Tag. Jeder hat sich gefreut, wieder aktiv sein zu können.

Ehrungen beim Musikverein Trachtenkapelle Marlen

In seiner letzten Amtshandlung als erster Vorsitzender konnte Dieter Kolbe verdiente langjährige Vereinsmitglieder ehren. Die passiven Mitglieder...

In seiner letzten Amtshandlung als erster Vorsitzender konnte Dieter Kolbe verdiente langjährige Vereinsmitglieder ehren. Die passiven Mitglieder Gerda Hoffmann, Josef Kiefer, Gustav Sahling und Karl Schumpp wurden mit der Goldenen Vereinsnadel ausgezeichnet.

Diese erhielt auch Annemarie Udri, die viele Jahre als Klarinettistin aktiv mitgewirkt hat. Sabine Mehne erhielt die Silberne Vereinsnadel, sie war in der Trachtentanzgruppe aktiv. Zu Ehrenmitgliedern wurden Walter Berl, Ludwig Fehrenbach, Josef Mang Jr., Hubert Schneider und Heinz Wagenmann ernannt. Brigitte Krämer und Marianne Huck-Udri sind Gründungsmitglieder der Trachtentanzgruppe, welche 1980 beim 75-jährigen Jubiläum des Vereins entstanden ist. Für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft in der Trachtentanzgruppe und Förderung der Aufgaben des Vereins wurden auch sie zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Vorstandswechsel beim Musikverein Trachtenkapelle Marlen

In der Mitgliederversammlung des Musikvereins Trachtenkapelle Marlen e.V. am Freitag, 17. September 2021 in der Sporthalle Marlen wurde die Vorstandschaft neu ausgerichtet.

Nach einer Änderung der Satzung hat der Verein nun drei gleichberechtigte Vorstände.

Gewählt wurden: Vorstand Musik Marco Schad,...

Nach einer Änderung der Satzung hat der Verein nun drei gleichberechtigte Vorstände.

Gewählt wurden: Vorstand Musik Marco Schad, Vorstand Tanz Denis Arnold und Vorstand Organisation Robert Fautz.

Der bisherige erste Vorsitzende Dieter Kolbe und seine Stellvertreterin Isabell Kühne gaben nach 10 bzw. 4 Jahren an der Vereinsspitze ihre Ämter ab. Sie wechseln als Besitzer in die Vorstandschaft. Die weiteren Beisitzer Wolfgang Arnold, Celine Fauser de Oliveira Albuquerque, Helmut Fischer und Gunther Udri wurden in Ihren Ämtern bestätigt. Schriftführerin bleibt Marianne Huck-Udri, ebenso bleibt Torsten Roth Kassierer und Rainer Rahäuser sein Stellvertreter. Michael Schad ist weiterhin Korpsführer und Denis Arnold Tanzleiter der beiden Trachtentanzgruppen. Robert Fautz übernimmt auch die Jugendleitung.

Nach mehr als 42 Jahren ist Erika Karg aus dem Vorstandsgremium ausgeschieden. Mehr als drei Jahrzehnte hat sie die Kinder und Jugendlichen sowie die Erwachsenen der Trachtentanzgruppen geleitet und sich um die Anfertigung und Pflege der schmucken Trachtenkleidung gekümmert. Sie wurde zur Ehrenbeisitzerin ernannt.

MARLENER TRACHTENKAPELLE BOT "GROßES KINO"

Frühjahrskonzert setzte Maßstäbe / Grandiose "Société de Musique" aus Hoenheim

"Großes Kino" in Marlen: Das 35. Frühjahrskonzert der Trachtenkapelle setzte dank der "Société de Musique" aus Hoenheim Maßstäbe, die als...

"Großes Kino" in Marlen: Das 35. Frühjahrskonzert der Trachtenkapelle setzte dank der "Société de Musique" aus Hoenheim Maßstäbe, die als Konzerterlebnis der besonderen Art in Erinnerung bleiben werden.

Zum 35. Frühjahrskonzert bescherte der Musikverein Trachtenkapelle Marlen seinen Gästen einen Konzertabend, der mit hoffnungsvollem Nachwuchs begann und mit Gänsehaut-Feeling endete.

Talentierter Nachwuchs
Dass es dem Verein auch im 110. Jahr seines Bestehens um fähigen Nachwuchs nicht bange sein muss, bewies die Jugendkapelle, die unter Leitung von Gunther Udri die Halle rockte. Kai Reimold zeigte mit seinem fulminanten Drum-Solo, dass mit ihren Akteuren auch in der großen Kapelle zu rechnen sein wird. Eine gelungene Premiere als Moderator feierte Jonas Kolbe, der mit großer Souveränität durchs Programm der Jugendkapelle führte. Er ist übrigens einer von acht Jugendlichen, die sich kürzlich das Bronzene Leistungsabzeichen erspielten.

Einen bunten Melodienstrauß überreichte dann das Erwachsenen-Orchester. Vom schmissigen Marsch "Salemonia" zur melodischen "Highland Rhapsody", in der die Musiker Pferdegetrappel, Unwetter und das Gefühl der Freiheit in den schottischen Bergen in die Halle zauberten, bis zu den Hits von James Last wurde Blasmusik vom Feinsten geboten.

Raumgreifend
Highlights: die raumgreifend interpretierte "Free World Fantasy" von Jacob de Haan und ein Medley der größten Hits von Joe Cocker. Mit "The Syncopated Clock" und zwei Zugaben verabschiedete sich die Trachtenkapelle.

Dann betrat die "Société de Musique Municipale de Hoenheim" die Bühne. Wie bei der Trachtenkapelle Marlen führt auch bei den Hoenheimern Marc Hegenhauser den Taktstock. Das Orchester spielte die komplette "Jazz Suite" von Dimitri Schostakowitsch, ein Werk für großes symphonisches Orchester, deren sechs Sätze die Musiker geradezu zelebrierten. Höhepunkt war sicher der "Walzer Nummer 2", auf dessen Wogen auch bedeutende Ballettkompagnien ihr Publikum bezaubern. Ihn auch nach dem "Finale furioso" als Zugabe darzubieten, hat begeistert und verdient mit dem Gesamtwerk das Prädikat "Großes Kino".

Klasse auch, wie Sabine Ross moderierte. Sie führte im Spaziergang durch Marlen, zeigte Ecken auf, die kaum bekannt oder bereits in Vergessenheit geraten sind. Aber immer fand sie den Bogen zum nächsten Vortrag.

Intensive Probenarbeit
Für die Musiker der Trachtenkapelle war der Erfolg dieses Abends auch der Lohn für anstrengende und intensive Probenarbeit. Aber sicher auch Ansporn, an diesen Erfolg anzuknüpfen.

 

Von Herbert Gabriel, erschienen am 4. April 2016 in: "Kehler Zeitung"

EHRUNGEN IM RAHMEN DES FRÜHJAHRSKONZERTS

Verein und Verbände zeichnen verdiente Mitglieder aus

Im Rahmen des Frühjahrskonzerts konnte aktive Musiker, Tänzer und Tätige in der Vorstandschaft für ihre lange und wertvolle Arbeit geehrt...

Im Rahmen des Frühjahrskonzerts konnte aktive Musiker, Tänzer und Tätige in der Vorstandschaft für ihre lange und wertvolle Arbeit geehrt werden.

Die goldene Vereinsehrennadel für 20 Jahre aktive Tätigkeit erhielten Katharina Roth, Torsten Roth, Kornelia Arnold und Wolfgang Arnold. Der Bund Heimat und Volksleben zeichnete Celine Fauser, Denis Arnold, Helmut Fischer, Michael Schad und Wolfgang Arnold mit der bronzenen Ehrennadel für zehn Jahre Ehrenamt in der Vorstandschaft aus. Die silberne Ehrennadel des Bundes erhielten Karin Ulrich, Marianne Huck-Udri und Werner Klem für 20 Jahre Mitarbeit in der Vorstandschaft. Der Blasmusikverband Ortenau ehrte Celine Fauser und Marion Schad darüber hinaus für ihre 25 jährige aktive Tätigkeit im Dienste der Blasmusik.

Außerdem erhielten acht junge Musiker eine kleine Aufmerksamkeit als Dank und Anerkennung zur erfolgreich abgelegten Prüfung des bronzenen Leistungsabzeichens.